2. Spieltag der MVBL und weiter ungeschlagen

Am 05.05. waren die Baltic Mariners zu Besuch bei den Neubrandenburg Füchsen. Trainer Frank Füllenbach konnte auf einen gut besetzten Kader zurückgreifen und somit ergaben sich viele Gelegenheiten, um mit neuen Spielern zu experimentieren.

So bekam Miezah Blair seinen ersten Start als Pitcher für die Königsblauen und machte dabei eine gute Figur. In zwei Innings gab er nur zwei Runs an die Gegner ab und konnte sich zusätzlich auf eine starke Offensive verlassen, die mit immenser Schlagfreude 15 Hits und 20 Punkte in drei Innings auf das Scoreboard brachte. Auch Almuth Jenner, bisher auf dem Softballfeld heimisch, konnte ihre ersten Erfahrungen bei einem Baseballspiel sammeln. Im Dritten Inning übernahm Dennis Gelinek den Mound und konnte gefahrlos das Spiel zu Ende bringen, auch wenn ein kleiner Fehler in der Defensive den Füchsen noch zwei Runs bescherte. Offensiv setzten Calvin Radtke und Yacine Ouayiha, mit je einem Homerun, die Highlights im ersten Spiel.

Im zweiten Spiel startete dann Calvin Radtke für die Baltic Mariners und konnte seine exzellente Leistung vom vorherigen Spieltag noch toppen: 3 Innings shutout Baseball mit 7 Strikeouts sorgten für tiefenentspannte Atmosphäre auf der Trainerbank. Dieser gab Grigory Danowski seinen ersten Einsatz und wurde nicht enttäuscht. Einen RBI Single und 2 Runs konnte sich der Rookie erarbeiten. Auch die Offensive legte noch einen Zahn zu und erzielte mit 18 Hits insgesamt 23 Runs. Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Maike Hollandt. Das Team wünscht gute Besserung! Wir hoffen, dass unsere erfahrene Infielderin nicht allzu lange aussetzen muss!

2019_nbfgbm

Am kommenden Sonntag, den 12.05., wartet dann eine unweit schwerere Aufgabe auf die HSG Baseballer: Es geht nach Schwerin zum amtierenden Landesmeister.

Start a Conversation