LOGO_MVBL

HSG Baseballer ziehen nach spannender Partie ins Finale der Landesmeisterschaft ein

Mit einem zweiten Platz in der MVBL konnten sich die Greifswald Baltic Mariners die Halbfinalteilnahem im heimischen Ballpark gegen die drittplatzierten Rostock Bucaneros sichern.

Die Neuauflage des Finales aus dem Vorjahr begann von Anfang an als packende Partie zwischen zwei Gegnern auf Augenhöhe. Beide Mannschaften zeigten starke Leistungen sowohl beim Pitching, Defense als auch über weite Strecken in der Offensive. Zum dritten Inning hatten sich die Greifswalder einen dünnen Vorsprung von zwei Punkte erarbeitet.

Pitcher Mathias Wienke
Pitcher Mathias Wienke

Der große offensive Durchbruch war aber bis dato nicht gelungen, vor allem da man im zweiten Inning die Gelegenheit verpasste mit Läufern auf allen Bases den entscheidenden Schlag zu landen. Im vierten Inning konnte Pitcher Mathias Wienke die schlagfreudigen Rostocker auch mit Hilfe einer annähernd fehlerfrei agierenden Defensive kurz halten. Die Offensive der Baltic Mariners lieferte dann das Highlight des Spiels mit einen zwei Punkte Home Run von Centerfielder Paul van Eeten.

Catcher André Berndt
Catcher André Berndt

Mit nun insgesamt vier Punkten hatte man eine komfortable Fünf-Punkte-Führung, die im fünften Inning auf sogar noch 6 Punkte erhöht werden konnte. Im sechsten Inning kamen jedoch die Rostocker nochmal durch eine Reihe starker Hits wieder zurück und zu Beginn des siebten und entscheidenden Innings stand es dann nur noch 9:11 für die Gastgeber. Aber die Greifswalder behielten die Nerven und nach zwei schnellen Aus und einem spektakulären Catch im Centerfield konnte Paul van Eeten ein weiteres Highlight und den Schlusspunkt der Partie setzen.

Nun geht es für HSG Baseballer in zwei Wochen nach Schwerin, wo mit den Schwerin Diamonds der diesjährige Vorrundenmeister auf sie wartet. Vorher, am 16.09, steht noch mal unser Nachwuchs im Mittelpunkt mit dem finalen Jugendturnier in Greifswald. Hier haben unsere Youngster die Chance sich zum zweiten Mal in Folge für das Finale zu qualifizieren.