LOGO_MVBL

HSG Baseballer mit zwei Siegen erfolgreich in die neue Saison gestartet

Seit dem 22.04 fliegen in der Mecklenburg Vorpommern Baseballliga (MVBL) wieder die Bälle. Für die Greifswald Baltic Mariners, die Baseballsparte der der HSG Uni Greifswald, ging es am 23.04 dann für ihren Saisonauftakt nach Rostock zu den Grizzlys, die in diesem Jahr in einer Spielgemeinschaft mit den Wismar Vikings den Spielbetrieb in der MVBL bestreiten.

Baltic MarinersÄhnlich wie bei den Greifswaldern, so steht auch für die Grizzlys die 2017er Saison ganz im Zeichen des Neuaufbaus da viele neue Gesichter zu integrieren sind. So standen sich im ersten Spiel des Doubleheaders zwei Werfer gegenüber, die beide ihr Ligadebut gaben. André Berndt konnte bei einem Testspiel bereits zeigen, dass er sich auf dem Werferhügel recht wohl fühlt. Der Rostocker Kontrahent tat sich allerdings sichtlich schwer und gab bereits im ersten Inning das Spiel, mit einer fast uneinholbaren Führung für die Greifswalder, ab. Zwei weitere Werfer brachten die Rostocker ins Spiel eher sich im zweiten Inning das Spiel stabilisierte. Da aber auf Greifswalder Seite nur wenig Schwächen in der Verteidigung gezeigt wurden, konnte André Berndt mit einem 15:3 den ersten Sieg für sein Team einfahren.

Im zweiten Spiel begann für die Rostocker wieder ein neues Gesicht auf dem Werferhügel, während die Greifswalder mit Mathias Wienke ihren Veteranen am Start hatten. Mit drei schnellen Aus wurden die Greifswalder allerdings im ersten Inning wieder auf die Bank geschickt. Auch in der Verteidigung lief es anfangs nicht ganz rund. Trotzdem konnte man den Schaden auf 1 Run begrenzen. Schon im zweiten Inning dann wendete sich das Blatt wieder deutlich zugunsten der Greifswalder. Nach Ende des dritten Innings endete dann dieses Spiel mit einem klaren 24:2.

Baltic MarinersTrainer Frank Füllenbach zieht eine positive Bilanz:
‚Ich bin äußerst zufrieden mit den Leistungen aller Spieler. Alle Rookies haben bereits ein hohes Maß an Spielverständnis gezeigt und sich nahtlos in die Mannschaft eingefügt. Auch konnten wir die Abgänge des letzen Jahres auf der Werferposition schon sehr gut Kompensieren. Die zwei Siege sind natürlich wichtig aber schon in der nächsten Woche müssen wir uns mit dem Vizemeister, den Rostock Bucaneros, auseinandersetzen. Das könnten dann zwei ganz andere Spiele werden. Vor allem die Schlagleistung der erfahrenen Spieler konnte bis dato noch nicht ganz überzeugen. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich das im Laufe der Saison noch wieder einspielen wird.‘